· 

Projekt Schwalbenschwanz: Umsetzen der Raupen in Hellmitzheim

TV touring war heute auch dabei

Immer wieder besuchen wir unsere Projektwiese in Hellmitzheim. Die umgesetzten Raupen entwickeln sich prächtig und wir haben auf den gemähten Bereichen wieder neue Eier und Raupen entdeckt.

TV touring hat uns heute vor Ort begleitet, um über unser Projekt zu berichten.

Programm Mainfranken

Dienstag 25. Juli 2017, 18:00 Uhr

TV touring aktuell

Unter anderem mit diesem Thema:

Rettet die Schmetterlinge! – Projekt Schwalbenschwanz in Iphofen

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Falk Einenkel (Samstag, 18 August 2018 17:50)

    Hallo,
    welche Futterpflanzen für den Schwalbenschwanz wachsen denn auf eurer Wiese?

    Bei mir im Westerzgebirge kommen Bärwurzwiesen in Betracht, sobald die im Sommer gemäht wurden, dauert es nicht lange und Schwalbenschwänze legen Eier an frisch austreibenden Bärwurz ab.

    Beste Grüße
    Falk

  • #2

    Martina Zwanziger (Samstag, 18 August 2018 18:50)

    Hallo Falk,
    auf unseren Projektwiesen ist hauptsächlich Wilde Möhre und Fenchel zu finden. Da immer nur ein Teilstück der Wiese gemäht wird, können wir die Eiablage an den nachwachsenden jungen Pflanzen bestätigen. Auch in unserem Garten haben wir viel Wilde Möhre und konnten dieses Jahr mehrfach Schwalbenschwanzweibchen bei der Eiablage beobachten. Natürliche Feinde (Parasiten, Schlupfwespen usw.) sind natürlich in der Natur vorhanden, aber nicht das Problem. Damit die Schwalbenschwanzpopulation in unserer Region nachhaltig gestärkt wird, braucht es engagierte Landwirte und Pächter, die Lebensraume wie unsere Projektwiesen erhalten oder schaffen.

    Herzliche Grüße
    Martina Zwanziger

  • #3

    Falk Einenkel (Sonntag, 19 August 2018 18:38)

    Hallo Martina,

    Wilden Fenchel gibts hier leider nicht, nur den in Gärten angebauten. In 2018 ist ein gutes Schmetterlingsjahr, insbesondere der Schwalbenschwanz provitiert sehr davon. Ich konnte schon Mehrfachbeobachtungen in meiner Umgebung machen, und die 3. Generation ist diesen Monat auch schon am schlüpfen.

    Beste Grüße
    Falk

  • #4

    Martina Zwanziger (Montag, 20 August 2018 20:40)

    2018 ist tatsächlich ein fantastisches Schmetterlingsjahr! Viele Inspirationen für neue Zeichnungen!