Köcherfliege Oligostomis reticulata  (Trichoptera)

Die Köcherfliege Oligostomis reticulata (Trichoptera) gehört zu den in Deutschland gefährdeten Köcherfliegenarten. Die Larven bewohnen neben naturnahen, im Sommer trocken fallenden Waldbächen des Flachlandes auch Moorgewässer sowie pflanzenreiche, stehende und langsam fließende Gewässer. Sie halten sich bevorzugt auf Makrophyten, partikulärem organischem Material oder in sandig-schlammigen Sedimenten auf. Die Imago ist auffällig gefleckt und gehört zu den bereits im März oder April fliegenden Arten.

Dr. B. Wolf, Schlitz

Gezeichnet nach einem Foto von R. Geppert, Rodgau

 


Referenzen


Zeichnung von Oligostomis reticulata
auf dem Cover des Altas der Köcherfliegen (Trichoptera) Europas

 

Titel Distribution Atlas of European Trichoptera, Die Tierwelt Deutschlands, 84. Teil

Autoren Neu, P. J., Malicky, H., Graf, W. & Schmidt-Kloiber, A.
Verlag ConchBooks Publishing house, book-traders and antiquarian

Description

In 2005, during the “First Conference on Faunistics and Zoogeography of European Trichoptera” in Luxembourg, the idea for a distribution atlas of European caddisflies was discussed for the first time. All participants were enthusiastic about such a collection. Six years later – as part of the EU-funded BioFresh project – we finally could start off to realise this idea. Since 2011, more than 630,000 occurrence records (about 450,000 adult data) of European caddisflies contributed by 80 Trichoptera experts and the authors have been compiled. In the book, point records of caddisflies are illustrated on 1,578 maps and for the first time provide a comprehensive overview of the distribution patterns of European Trichoptera families, species and sub-species. These maps serve as a valuable base for future analyses, conservation and management priorities of this fascinating insect order.



Rote Liste der Köcherfliegen (Trichoptera) Hessens, Auflage: Dezember 2017
Zeichnung für Titelbild

Die Rote Liste ist unter folgendem Link abrufbar:
https://umwelt.hessen.de/umwelt-natur/naturschutz/arten-biotopschutz/rote-listen-1

Rote Listen sind Verzeichnisse ausgestorbener, verschollener und auch in unterschiedlicher Weise gefährdeter Tier- und Pflanzenarten bzw. Biotoptypen oder auch Artgesellschaften. Sie geben damit Auskunft über Gefährdungskategorien der jeweilig betrachteten Arten oder deren Gesellschaften.